Mit der Symposionreihe „Lernen, üben und merken“ hat der Fachverband der Buch- und Medienwirtschaft im September des Jahres 2017 eine Trilogie ins Leben gerufen, um die Zugänge und Verwendungsweisen zu Bildungsmedien durch objektive Umfragen zu evaluieren.

Der erste Durchgang 2017 hinterfragte die Wünsche und Perspektiven der auszubildenden Jugendlichen, 2018 wurden die Ziele von Pädagoginnen und Pädagogen präsentiert.

Im März 2019, sind es die Eltern, die ebenfalls in hunderten persönlichen Einzelinterviews ihre Sicht zur Entwicklung und Nutzung von Bildungsmedien offengelegt haben.

 

Hier finden Sie detaillierte Infos.